Beratungslehrer

Die Beratungslehrerinnen und Kontaktlehrerinnen für Suchtprävention bieten individuelle Unterstützung für:  

  • Krisenberatung-Beratung in schwierigen persönliche Situationen
  • Persönlichkeitsstärkung durch individuelle Betreuung                  
  • Einzel-, Paar- und Kleingruppenberatung in Konflikten um Ausbildung, Familie, Partnerschaft und Kindererziehung  
  • Mobbing - Gewaltvorfälle                                  
  • Raucherentwöhnungstraining                                  
  • Vermittlung von Kontakten zu Beratungsstellen

Die Ratsuchenden kommen freiwillig zur Beratung. Sie werden beraten und es werden Wege zur Lösung mit Ihnen erarbeitet.

Die Beratungslehrer verfügen über langjährige Erfahrungen als Vertrauenslehrerinnen und als Lehrerinnen für Suchtprophylaxe und über eine pädagogisch-psychologisch orientierte Zusatzqualifikation.  
Alle Gespräche werden vertraulich und in ruhiger Atmosphäre geführt.

Aktualisiert: 28.03.2017